Google+ Badge

2014-08-11

Centuria I, Experimentum 28: (dis)continuous tastes continued

Ephemerial self-observation

Back in May 2013 I did some xeperiments concerning my tastes re music. I did this again this year (June to August 2014), less systematically. This screenshot documents the results:
Comparing this to the May 2013 set: Bach, Nono, and Pink Floyd are still rather prominent. The rest fluctuates.

Such fluctuation is to some degree linked to what books I read (out of work) : when reading Hugo I heard more Boulez than I do normally, when I'll start re-eading Moby Dick I'll be probably listening to more music by John Cage than I did during the past months, re-reading Heinrich Mann's Henri Quatre may or may not result in listening to some Hindemith ... . And I'm somewhat on the hunt for books that make me listen to Alvin Lucier (Stanisław Lem did that [:-)] ).

2014-08-04

Centuria I, Experimentum 27: Zugriff auf eLangVersion von: hck: Philosophie der Renaissance

Wie man an die elektronische Version meines Buchs Philosophie der Renaissance kommt:

Es geht um:
Heinrich C. Kuhn:
Philosophie der Renaissance
Stuttgart : Kohlhammer 2014
"Grundkurs Philosophie" ; 8.1
ISBN: 978-3-17-018671-2
 

Unter http://hckzweitblog.blogspot.de/2014/07/centuria-i-experimentum-26-hck.html hatte ich geschrieben:
Von dem Buch gibt's auch noch eine ausführlichere, und auch orthographisch, stilistisch und grammatisch an einigen Stellen abweichende elektronische Fassung. Dazu wie man an die dran kommt: versuche ich möglichst bald in einem eigenen Post zu berichten.

Und hier folgt nun die Gebrauchsanweisung:

  • Man richte seinen Browser auf http://www.kohlhammer.de/wms/instances/KOB/appDE/Philosophie/Philosophie-Allgemein/Philosophie-der-Renaissance/
  • Man klicke dort auf den mit "Passwort anfordern" beschrifteten Button.
  • Man fülle das Formular das man dann angeboten bekommt aus (z.B. mit Informationen zu dem Druckexemplar des Buches, zu dem man die eLangVersion nutzen möchte [bei mir war's: "Ich hätte gerne das Password für den Grundkurs-Philosophie-Band "Renaissance" von Heinrich C. Kuhn. Zugeordnetes Druckexemlar: Erstes Freiexemplar des Autors. [:-)] Meine eMail-Addresse ist: hck@lrz.uni-muenchen.de")
  • Halbwegs kurz darauf erhält man eine Bestätigungsmail von Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH <service@kohlhammer.de>
  • Zugleich werden Leute (richtige, lebende Menschen!) beim Kohlhammer-Verlag über die Kennwortanfrage infrmiert, und bearbeiten diese "von Hand" und schicken dann das Kennwort per eMail. Da es sich um richtige lebende Menschen handelt: kann es etwas dauern bis die entsprechende Antwort versandt werden kann. Geduld (und Berücksichtigung Deutscher Ferientermine, Wochenenden, etc.) ist angemessen.
  • Wenn man das Kennwort dann hat: richtet man den Browser auf  http://downloads.kohlhammer.de/?isbn=978-3-17-018671-2 (das ist das Link, das auf der Seite zum Buch mit "Passwortgeschütztes Downloadmaterial für Dozenten" beschriftet ist).
  • Und dann kann man das Dokument runterladen. [:-)]

     
Und ich selber kann jetzt hier im Blog auch wieder zu anderen Sachen schreiben. (Und irgendwann kommen dann auch noch die "Teaser" zu den einzelnen Kapiteln. Wohl aus der "eLangVersion".)

2014-07-28

Centuria I, Experimentum 26: hck: Philosophie der Renaissance

"Orte und Jahre" war der Arbeitstitel, mit Orten und Jahren sind die Kapitel überschrieben, es ist schon einige Zeit erschienen (amazon.de sagt: 2014-06-18), und ich selber habe's auf Papier seit dem 3. Juli in Händen. "München 2013" taucht auch unter den Kapitel-Titeln auf. Und München 2014 hat im Juli einiges gesehen, das mich daran gehindert hat, halbwegs schnell zu diesem Buch zu bloggen. Aber jetzt geht's.
Also: Das Buch ist da:
Und Informationen vom Verlag zum Buch gibt's unter http://www.kohlhammer.de/wms/instances/KOB/appDE/Neuerscheinungen/Philosophie-der-Renaissance/, und das Inhaltsverzeichnis unter http://www.kohlhammer.de/wms/instances/KOB/data/pdf/978-3-17-018671-2_I.pdf. Und kaufen kann man's über den lokalen deutschsprachigen Buchhandel, und über buch.de, über libreriauniversitaria.it, und über amazon, und vermutlich noch über einige andere Wege.

Von dem Buch gibt's auch noch eine ausführlichere, und auch orthographisch, stilistisch und grammatisch an einigen Stellen abweichende elektronische Fassung. Dazu wie man an die dran kommt: versuche ich möglichst bald in einem eigenen Post zu berichten.